Thomas Müller setzt eine besondere Serie fort und feiert dadurch eine Schnapszahl - © Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images
Thomas Müller setzt eine besondere Serie fort und feiert dadurch eine Schnapszahl - © Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images
bundesliga

Rekorde, Jubiläen, Kurioses: Der 13. Spieltag in Zahlen

Thomas Müller feiert eine ganz besondere Schnapszahl, der FC Schalke 04 setzt seinen Höhenflug fort und die Offensive von RB Leipzig ist einfach nicht zu stoppen – der 13. Spieltag in Zahlen.

>>> Jetzt beim Tippspiel mitmachen und jede Woche gewinnen!

0

RB Leipzig hat in der Bundesliga noch nie gegen einen Aufsteiger verloren – es gab elf Siege und zwei Unentschieden.

1

Mats Hummels kassierte die erste Gelb-Rote Karte seiner Bundesliga-Karriere. Im Oktober 2013 hatte er in Mönchengladbach einmal Rot wegen einer Notbremse gesehen.

4

Martin Hinteregger erzielte gegen Mainz 05 sein viertes Saisontor: Das ist ein neuer persönlicher Saisonrekord für den Verteidiger von Eintracht Frankfurt und ligaweit der Bestwert unter den Abwehrspielern.

5

Der 1. FC Union Berlin bekam zum fünften Mal einen Strafstoß zugesprochen und damit am häufigsten von allen Teams.

5

Mit dem fünften Bundesliga-Heimsieg in Folge verteidigte Borussia Mönchengladbach erneut die Tabellenführung – mittlerweile grüßen die "Fohlen" schon seit sieben Spieltagen von ganz oben. >>> Spielbericht: 4:2 gegen Freiburg – Borussia ist zurück an der Spitze

7

Der FC Schalke 04 gewann sieben der 13 Bundesliga-Spiele dieser Saison, damit wurden schon fast so viele Siege gefeiert wie in der kompletten vergangenen Spielzeit (damals acht in 34 Partien). >>> Spielbericht: Schalke siegt durch spätes Serdar-Tor

9

Der SV Werder Bremen sammelte auswärts fast doppelt so viele Punkte (neun) wie zu Hause (fünf). >>> Spielbericht: Dank Rashica-Doppelpack – Bremen gewinnt in Wolfsburg

10

Der FC Augsburg ist gegen Köln seit zehn Bundesliga-Spielen ungeschlagen (fünf Siege, fünf Remis). Eine solche Serie gelang dem FCA in der Bundesliga sonst gegen keinen Verein. >>> Spielbericht: Umkämpftes 1:1 zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Augsburg

>>> Jetzt beim Fantasy Manager mitmachen und gewinnen

10

Rouwen Hennings erzielte sein zehntes Saisontor – neuer historischer Rekord bei Fortuna Düsseldorf nach 13 Bundesliga-Spieltagen. >>> Spielbericht: TSG Hoffenheim und Fortuna Düsseldorf trennen sich 1:1

14

RB Leipzig hat saisonübergreifend in den letzten 14 Bundesliga-Spielen immer mindestens ein Tor erzielt und stellte damit einen neuen Vereinsrekord auf. >>> Spielbericht: 3:2 beim SC Paderborn! RB Leipzig rettet den Sieg ins Ziel

16

Es bleibt dabei: Zuhause hat der 1. FSV Mainz 05 noch kein Spiel in der Bundesliga oder 2. Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt verloren (sieben Siege, neun Remis). >>> Spielbericht: 1. FSV Mainz 05 gelingt Comeback-Sieg gegen Eintracht Frankfurt

18

Am 13. Spieltag haben alle 18 Bundesliga-Klubs mindestens einmal getroffen.

21

Der SC Freiburg konnte in der Bundesliga keines von 21 Gastspielen bei einem Tabellenführer gewinnen (drei Remis, 18 Niederlagen).

33

Thorgan Hazard erzielte beim 2:1-Sieg von Borussia Dortmund in Berlin sein 33. Bundesliga-Tor und zog damit mit dem belgischen Bundesliga-Rekordtorschützen Emile Mpenza gleich. >>> Spielbericht: Borussia Dortmund besiegt Hertha BSC beim Klinsmann-Debüt

111

Thomas Müller blieb in seinen letzten elf Bundesliga-Spielzeiten nie torlos und erzielte beim zwischenzeitlichen 1:1 gegen Bayer 04 Leverkusen sein 111. Bundesliga-Tor.

200

Julian Baumgartlinger feierte in seinem 200. Bundesliga-Spiel seinen zweiten Sieg in einem Auswärtsspiel beim FC Bayern München, zuvor hatte er bereits 2016 mit Mainz beim Rekordmeister gewonnen.  >>> Spielbericht: Bayer 04 Leverkusen erkämpft sich ein 2:1 gegen den FC Bayern München