Kevin Volland trifft am 23. August 2015 nach neun Sekunden - Bundesliga-Rekord - © © imago / Herbert Rudel
Kevin Volland trifft am 23. August 2015 nach neun Sekunden - Bundesliga-Rekord - © © imago / Herbert Rudel
Bundesliga

Rekord-Tor: Kevin Volland trifft nach 9 Sekunden!

Köln - Kevin Volland von der TSG 1899 Hoffenheim hat am 2. Spieltag der neuen Saison einen Bundesliga-Rekord eingestellt. Der Stürmer traf im Spiel gegen den FC Bayern nach 9 Sekunden für die Kraichgauer - noch nie gab es ein schnelleres Tor in der Bundesliga! Fast exakt ein Jahr zuvor, nämlich am 23. August 2014, war Karim Bellarabi von Bayer Leverkusen im Spiel bei Borussia Dortmund dasselbe Kunststück gelungen.

Offiziell werden Volland und Bellarabi mit ihren Treffern jeweils nach 9 Sekunden von nun an gemeinsam als Rekordhalter geführt, obwohl der Ball nach Vollands Schuss einen Tick eher die Torlinie überquerte, genau genommen 0,3 Sekunden eher. In der Rekordliste werden nur ganze Sekunden ausgewiesen

"Kevin ist ein guter Freund von mir, ich habe gehört, er hat auch nach 9 Sekunden getroffen, dann haben wir zusammen den Rekord. Freut mich für ihn und ich werde ihm gleich mal schreiben", sagte Bellarabi.

Außerdem bemerkenswert: Volland traf mit dem 1. Ballkontakt seiner Mannschaft überhaupt im Spiel - das gab es noch nie in der Bundesliga!

bundesliga.de zeigt die schnellsten Tore der der Bundesliga-Geschichte auf einen Blick:

Die schnellsten Tore der Bundesliga-Geschichte

Hier gibt's noch einmal das Rekord-Tor von Bellarabi im Video: