Bastian Reinhardt vom Hamburger SV ist am Donnerstag (5. Februar) in Bad Schwartau erfolgreich operiert worden.

HSV-Mannschaftsarzt Dr. Oliver Dierk und Dr. Thorsten Randt setzten während des 30-minütigen Eingriffes eine Schraube ein und stabilisierten die Bruchstelle.

Ab Freitag (6. Februar) wird Reinhardt seine Reha mit einer Spezialschiene in Hamburg beginnen. "Es freut mich, dass alles gut verlaufen ist. Ich hoffe, dass ich noch in dieser Saison wieder auf dem Platz stehen kann", so Reinhardt.