Die Genesung von Borussia Mönchengladbachs Stammtorwart Logan Bailly verläuft nach Plan.

Bei dem Belgier wurde am Dienstag (28. Juli) der Gips vom rechten Bein abgenommen.

Weitere Untersuchung in zwei Wochen

Bei einer Röntgenkontrolle wurde laut Mannschaftsarzt Dr. Stefan Hertl "ein regelrechter Heilungsverlauf ohne Komplikationen" festgestellt. Anstelle des Gipsverbands wurde Bailly nun ein beweglicher Spezialschuh angepasst, in 14 Tagen soll nach einer weiteren Kontrolle über die weitere Therapie entschieden werden. Bailly hatte sich am 8. Juli einen Mittelfußbruch am rechten Fuß zugezogen.

Von den vier Gladbachern Feldspielern, die derzeit noch verletzt sind, dürfte Gal Alberman der erste sein, der ins Mannschaftstraining zurückkehren kann. Der Israeli soll bereits in dieser Woche "teilintegriert" werden, also bestimmte Teile des Trainings mitmachen. Rob Friend, der wie Alberman nach einer Operation an der Ferse in den letzten Wochen nur Rehatraining machen konnte, ist ebenfalls auf einem guten Weg. Der Kanadier hat immer weniger Probleme an seinem operierten Fuß, auch er dürfte bald wieder mit der Mannschaft trainieren können.

Daems will "nichts überstürzen"

Etwas länger wird es noch bei Filip Daems dauern. Der VfL-Kapitän, der sich im Trainingslager in Saalfelden vor zehn Tagen einen Teilabriss des Innenbandes im rechten Knie zugezogen hatte, wird täglich zwei Mal von Borussias medizinischer Abteilung behandelt, an Laufeinheiten oder gar Training mit dem Ball ist aber noch nicht zu denken.

"Wir werden nichts überstürzen, die Sache muss ich richtig auskurieren", so Daems, "ich glaube nicht, dass ich in den ersten Bundesligaspielen zur Verfügung stehe. Spätestens nach der Länderspielpause Anfang September will ich wieder dabei sein." Gedulden muss sich auch Jan-Ingwer Callsen-Bracker, dessen hartnäckige Sehnenentzündung unter dem Fuß allerdings so weit abgeklungen ist, dass möglicherweise Ende der Woche wieder an leichtes Lauftraining zu denken ist.




Stellen Sie Ihr Dream-Team beim Bundesliga-Manager auf!

Sind Sie ein Experte? Beweisen Sie es beim Tippspiel!