Der spanische Rekordmeister Real Madrid muss für den argentinischen Nationalspieler Angel Di Maria sehr tief in die Tasche greifen. Nach Angaben von Benfica Lissabon wird der WM-Teilnehmer 25 Millionen Euro Ablöse kosten, außerdem soll er fünf Millionen Euro für die Unterschrift und sechs Millionen Euro an Gehalt per annum erhalten. Der neue Real-Coach Jose Mourinho wollte Di Maria unbedingt verpflichten. Der Portugiese war nach dem "Triple" mit Inter Mailand zu den "Königlichen" nach Madrid gewechselt.

Wie Real bekannt gab, erhält der 22-jährige Di Maria einen Sechsjahres-Vertrag. Di Maria ist mit Argentinien am kommenden Samstag Viertelfinalgegner der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Südafrika. Bisher wurde er in allen vier Spielen von Nationaltrainer Diego Maradona eingesetzt.