Gelsenkirchen - Der erste Testspielgegner der Saisonvorbereitung des FC Schalke 04 steht fest. Auf Einladung des spanischen Rekordmeisters Real Madrid wird Schalke 04 voraussichtlich im August im Estadio Santiago Bernabeu antreten. Auf einen genauen Spieltermin haben sich beide Vereine noch nicht geeinigt.

Florentino Perez, seines Zeichens Präsident der Königlichen, hatte unlängst erklärt, dass er seit Rauls Wechsel zu den Knappen ein großer Fan des FC Schalke 04 sei. "Soweit es geht, schaue ich mir jedes Spiel an", so Perez.

Wiedersehen mit Özil

Im Estadio Santiago Bernabeu ist Raul eine lebende Legende. In 550 Ligaspielen für den spanischen Spitzenclub erzielte der S04-Stürmer satte 228 Treffer. Mit Real Madrid heimste Raul insgesamt 16 Titel ein.

Das Kräftemessen zwischen den Königlichen und den Königsblauen hält aber nicht nur für Raul ein Wiedersehen bereit. Auch Mesut Özil trifft auf seinen ehemaligen Club. Der Mittelfeldspieler, der in der Jugend des FC Schalke 04 ausgebildet wurde und später Profi bei den "Königsblauen" wurde, spielt seit Sommer 2010 bei Real Madrid.