Zusammenfassung

  • SV Darmstadt verpflichtet Victor Obinna.

  • Obinna: "Es war immer mein Wunsch, auch in der Bundesliga zu spielen."

  • Prominente Stationen in Obinnas Profi-Karriere waren Inter Mailand (2008/09), der FC Malaga (2009/10), West Ham United (2010/11) und Lokomotive Moskau (2011-14).

Darmstadt - Der SV Darmstadt 98 hat Victor Obinna verpflichtet. Der international erfahrene Offensivspieler bestand am Freitag (5.8.) den Medizincheck und unterschrieb im Anschluss sein Arbeitspapier bei den Lilien.

Cheftrainer Norbert Meier: "Victor ist ein sehr guter Fußballer, der schon bei großen Vereinen Erfahrungen gesammelt hat. Wir freuen uns, dass er jetzt den Weg mit uns in der ersten Liga geht."

Victor Obinna: "Es war immer mein Wunsch, auch in der Bundesliga zu spielen. Deshalb bin ich sehr glücklich, dass ich diese Chance jetzt erhalte. Ich hoffe, dass ich mit meiner Leistung dazu beitragen kann, dass das Team Erfolg haben wird."

Prominente Stationen in Obinnas Profi-Karriere waren Inter Mailand (2008/09), der FC Malaga (2009/10), West Ham United (2010/11) und Lokomotive Moskau (2011-14). In der nigerianischen Nationalmannschaft kam Obinna zudem bislang 46-mal zum Einsatz und erzielte dabei elf Treffer. Erstmals ins Ausland war Obinna nach Chievo Verona gewechselt, wo er zunächst zwischen 2005 und 2008 und dann noch mal 2014 unter Vertrag gestanden hatte. Beim italienischen Klub erzielte der Offensivakteur in insgesamt 96 Partien 22 Treffer.

In der vergangenen Saison spielte der Nigerianer beim MSV Duisburg, für den er in 15 Zweitligaspielen auf drei Treffer kam. Obinna hatte zuletzt als Testspieler beim SV 98 mittrainiert und war auch mit in das Trainingslager nach Österreich gereist. In drei Testspielen trug der 29-Jährige bereits das Trikot der Lilien.