Köln - Das erste Drittel des letzten Qualifikationsmonats der Virtuellen Bundesliga ist gespielt und die Tabellen der Einzelwertungen nehmen langsam Konturen an. Während sich auf der PlayStation 3 ein Spitzentrio absetzen konnte, haben sich auf der XBox 360 gleich sechs User im Rennen um den Monatstitel aussichtsreich in Position gebracht. Im März demonstriert die VBL eindrucksvoll, warum der Spielmodus bei den Usern so beliebt ist: Dramatik und Hochspannung sind im Saisonfinale vorprogrammiert.

Das PS3-Einzelranking bietet derzeit ein Bild, dass viele Fußballfans sich sicherlich auch mal wieder in der realen Bundesliga wünschen würden: Der FC Bayern München nicht an der Tabellenspitze, sondern in der Position des Jägers. Gleich zwei User des Rekordmeisters haben sich dem Spitzenreiter an die Fersen geheftet. Das starke Trio um "VBL_DANNY88" (Borussia Mönchengladbach), "AKGUEL-SKILLZ" und "BOSNIANHEART2013" distanzierte das Verfolgerfeld in den letzten Tagen deutlich. Über 3.000 Punkte trennen den viertplatzierten "AUREXROMEOS" (1. FC Nürnberg) schon vom Monatstitel.

Vereinsrekord nur noch Formsache

Da sich die besten drei User des Playstation-Rankings direkt für das große VBL-Finale qualifizieren, ist es nicht unwahrscheinlich, dass wir alle drei am 10. Mai in Berlin wiedersehen werden. Sollte einer der Führenden zurückfallen, könnte derjenige sich über die Clubwertung ein Finalticket zu sichern. Die Bestmarke des FC Bayern liegt derzeit bei 9.509, die von Borussia Mönchengladbach bei 18.628 Zählern. Gerade für die Münchner User ist das Übertreffen des Vereinsrekords eigentlich nur noch Formsache.

Wesentlich enger geht es auf der XBox 360 zu. Nur der Monatssieger qualifiziert sich über das Einzelranking für das Finalturnier im Olympiastadion. "CARLSBERG45X" hat momentan den Platz an der Sonne inne, aber sein Vorsprung auf "ICH VS MOMENTUM" (Borussia Mönchengladbach) beträgt gerade einmal 439 Punkte. Der Tabellenzweite ist allerdings nicht der einzige User, auf den "CARLSBERG45X" achten sollte. Auch "KAHN X 1 X" (Hertha BSC, 4.669 Punkte), "NXG TOBIAS VX" (Bayern München, 4.633 Punkte), "GOAAAAL BARCA" (Borussia Mönchengladbach, 4.624 Punkte) und "DZS M4RV" (Werder Bremen, 4.440 Punkte) befinden sich noch in unmittelbarer Schlagdistanz.

Duell der Superfohlen?

Besonders spannend könnte im weiteren Verlauf das Duell der Borussen "ICH VS MOMENTUM" und "GOAAAAL BARCA" werden. Sollte keiner der zwei FIFA-Cracks am Monatsende ganz oben stehen, könnte sich nur der bessere über die Clubwertung qualifizieren. Einem der virtuellen Superfohlen droht damit das Aus. Sichert sich hingegen einer der beiden Gamer die Monatswertung, könnte es sowohl für "ICH VS MOMENTUM" als auch für "GOAAAAL BARCA" ein Happy End geben.

Alle Informationen zur Virtuellen Bundesliga finden Sie auch unter virtuelle.bundesliga.de