Beim Abschlusstraining vor dem Spiel gegen Mainz 05 hat sich BVB-Stürmer Dimitar Rangelov am Freitagabend einen Bruch des rechten Mittelfußes zugezogen.

Bereits am heutigen Samstag wurde der 26-jährige bulgarische Nationalspieler in der BG Unfallklinik in Duisburg operiert.

Wie BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun, der bei der Operation anwesend war, erklärte, wird Dimitar Rangelov eine Pause von rund zehn Wochen einlegen müssen.