Schalkes Rechtsverteidiger Rafinha wird in den kommenden Tagen nicht auf Schalke weilen.

Rafinha ist nach dem 1:0-Heimsieg gegen den 1. FC Köln in Absprache und mit Zustimmung des Vereins nach Brasilien gereist, um Formalitäten zu regeln, die dort nach der Geburt seiner Tochter Maria-Luiza erledigt werden müssen. Der 23-Jährige wird Mitte der Woche wieder auf Schalke sein.