Freiburg - Wenige Tage vor dem Ende der Transferperiode ist es dem SC Freiburg gelungen, mit der vorzeitigen Verpflichtung von Anton Putsilo einen weiteren Wunschspieler von Trainer Robin Dutt zu verpflichten.

Der 23-jährige weißrussische Nationalspieler kommt von Dinamo Minsk. In der Nationalmannschaft kam er auf bisher 13 Einsätze (3 Tore). Für Minsk bestritt er in dieser Spielzeit vier Partien in der Europa-League-Qualifikation (3 Tore) und 19 Spiele in der höchsten weißrussischen Liga (6 Tore). Am vergangenen Donnerstag hatte Dinamo Minsk gegen den FC Brügge in den Play-Offs die Qualifikation für die Europa League verpasst.

Große Freude bei Dufner

In der Saison 2007/2008 war Putsilo bereits auf Leihbasis in der deutschen Bundesliga beim Hamburger SV. SC-Sportdirektor Dirk Dufner sagte: "Mit Anton Putsilo haben wir einen jungen Offensivspieler verpflichtet, der bereits über internationale Erfahrung verfügt. Putsilo ist durchsetzungsfähig und ein dribbelstarker Techniker. Wir sind überaus glücklich, dass es uns gelungen ist, ihn jetzt schon zu verpflichten, statt wie ursprünglich geplant im Januar."

Zum 1. Januar 2011 war Putsilo bereits vor einigen Wochen vom Sport-Club verpflichtet worden. Über die Vertragsmodalitäten wurde wie gewohnt Stillschweigen vereinbart.