Hamburg - Nachwuchskeeper Alexander Brunst-Zöllner hat beim Hamburger SV einen Vertrag bis zum Jahr 2016 unterzeichnet. Brunst-Zöllner ist bereits seit seiner Zeit in der U14 beim HSV. Der 18-Jährige soll die Nachfolge von Sven Neuhaus antreten, der seine Profi-Karriere im Alter von 36 Jahren beenden wird.

Brunst-Zöllner war in der Winterpause mit den Profis im Trainingslager in Abu Dhabi, stand in der abgelaufenen Saison 18mal im Tor der A-Jugend-Bundesliga und bestritt eine Partie für die Regionalliga-Mannschaft, welche mit 3:0 gegen Victoria Hamburg gewonnen wurde. "Das ist ein toller Tag für mich. Ich freue mich auf diese große Herausforderung", so Brunst-Zöllner.