Hannover - Trainer Tayfun Korkut vom Bundesligisten Hannover 96 kann wieder auf Offensivmann Edgar Prib bauen. Rund sieben Wochen nach seiner Meniskus-OP nahm Prib am Montag erstmals wieder am Mannschaftstraining teil.

Der vielseitige Mittelfeldspieler hatte beim 2:1-Sieg gegen Schalke 04 am 1. Spieltag eine Meniskus-Verletzung am linken Knie erlitten und musste operiert werden.

„Er hat gut trainiert und fühlt sich topfit“, kommentierte Korkut am Montag das Comeback. Am Samstag treffen die Niedersachsen auf Borussia Mönchengladbach.

SID