Erstmals seit sieben Jahren steht mit Bremen wieder eine deutsche Mannschaft in einem Europapokalfinale. bundesliga.de hat interessante Randnotizen zum Endspiel.

Erstmals in Asien: Das Endspiel im Sükrü-Saracoglu-Stadion in Istanbul ist das erste Europacup-Endspiel in der Fußball-Geschichte, das auf dem asiatischen Kontinent ausgetragen wird. In Istanbul fand zuvor nur ein Endspiel statt, 2005 in der CL im Atatürk Olympiastadion auf der europäischen Seite. Es war das legendäre Finale, in dem der FC Liverpool einen 0:3-Rückstand gegen den AC Mailand noch wettmachte.

Zum 37. Mal…: Erstmals seit sieben Jahren steht wieder eine deutsche Mannschaft in einem Europapokalfinale - zuletzt schafften dies Leverkusen in der Champions League und Dortmund im UEFA-Pokal in der Saison 01/02. Die längste finallose deutsche Serie geht damit zu Ende. Insgesamt ist es das 37. Endspiel in einem europäischen Wettbewerb mit deutscher Beteiligung (inklusive der Clubs der ehemaligen DDR).

17 Triumphe: Der FC Bayern gewann 2001 die Champions League, seitdem gab es keinen europäischen Titel mehr für ein Bundesliga-Team. Bisher holten die deutschen Clubs (inklusive DDR) 17 Titel, davon sechs im UEFA Cup: Mönchengladbach (1975 und 1979), Frankfurt (1980), Leverkusen (1988), FC Bayern (1996) und Schalke (1997).

Historischer Schaaf? Thomas Schaaf könnte der dritte Deutsche werden, der sowohl als Spieler als auch als Trainer einen Europapokal gewinnt. Bisher gelang das nur Franz Beckenbauer (jeweils mit dem FC Bayern) und Jupp Heynckes (als Spieler mit Mönchengladbach, als Trainer mit Real Madrid).

Nach 23 Jahren: Donezk stand vor dieser Saison noch nie in einem Halbfinale, jetzt gelang sogar erstmals der Einzug in ein Europacup-Endspiel. Bisher hat aus der Ukraine nur Dynamo Kiev Europapokal-Titel geholt, jeweils im Cup der Pokalsieger (1986 und 1975). Seit 1986 stand kein einziges ukrainisches Team mehr in einem Finale, bis Donezk diesen Negativlauf nun beendete.

Erfolgreiche "Absteiger": Sowohl Bremen als auch Donezk sind als Gruppendritter in der CL in den UEFA-Cup "abgestiegen" - schon drei Mal gewann eine Mannschaft, die in der "Königsklasse" scheiterte den UEFA-Pokal: 2000 Galatasaray Istanbul, 2002 Feyenoord Rotterdam und 2005 ZSKA Moskau.

Lucescu zurück am Bosporus: Das Endspiel in Istanbul wird für den Shakhtar-Coach Mircea Lucescu eine Reise in die Vergangenheit: Der Rumäne war Anfang des Jahrtausends Trainer sowohl bei Galatasaray als auch bei Besiktas. Lucescu ist seit 2004 Trainer von Donetsk, er übernahm das Amt vor 5 Jahren von Bernd Schuster.

Duo bei Werder: In der Bremer Vereinsgeschichte haben zwei Ukrainer bei Werder gespielt: Jurij Maximov (1997-2001) und Victor Skripnik (1996-2004).

Rache für Mutzke: Vor fünf Jahren feierte schon einmal eine ukrainische Delegation in Istanbul: Beim Eurovision Song Contest gewann die Ukrainerin Ruslana mit dem Titel "Wild Dances". Max Mutzke, der für Deutschland an den Start ging, landete mit dem Titel "Can't Wait Until Tonight" auf dem 8. Platz.