Mönchengladbach - Roel Brouwers von Borussia Mönchengladbach hat am Montag nicht mittrainiert. Der Niederländer hatte im Spiel gegen Bayern München etwa zehn Minuten vor dem Abpfiff einen Schlag in den Rücken bekommen.

"Im Spiel hat mich das nicht sonderlich behindert. Das lag aber vielleicht auch am Adrenalin", sagte der Innenverteidiger, der sich heute in der Kabine von den Physiotherapeuten behandeln ließ. "Ich hoffe, dass die Prellung bis Donnerstag abgeklungen ist, so dass ich wieder ins Training einsteigen kann."