Abschlusshandlungen in verschiedenen Formen standen am Dienstag im Mittelpunkt des Trainings beim FC Energie Cottbus.

Trainer Bojan Prasnikar zeigte seinen Offensivkräften als ehemaliger Torjäger die richtigen Laufwege.

Standards auf dem Programm

Ecken, Freistöße und Torschüsse ohne Bedrängnis ließ der Energie-Coach immer wieder üben. Immer wieder korrigierte Bojan Prasnikar die Übungen, bis das Resultat in Form von erfolgreichen Aktionen sichtbar wurde.

Auch die Ballzirkulation bei Überzahlspiel stand im Mittelpunkt der fast zweistündigen Einheit, bei der die Nationalspieler fehlten.