Cottbus-Coach Bojan Prasnikar muss zu Wochenbeginn auf sechs angeschlagene oder verletzte Profis verzichten.

Wegen einer Antibiotika-Behandlung wird der zuletzt gelb-gesperrt fehlende und schmerzlich vermisste Stanislav Angelov erst am Donnerstag wieder mit dem Team trainieren können. Etwas früher sollen Daniel Ziebig (Muskelquetschung) und Timo Rost (Mittelfußprellung) das Training wieder aufnehmen können. Voraussichtlich am Mittwoch kehren beide ins Mannschaftstraining zurück. Offen ist derzeit, wann Gerhard Tremmel und Jan Rajnoch wieder mit dem Team trainieren können.

Bereits seit mehreren Wochen klagt Gerhard Tremmel über anhaltende Beschwerden im Adduktorenbereich, die sich ohne eine Trainingspause trotz regelmäßiger Therapie nicht bessern. Jan Rajnoch klagte am Montag über Magen-Darm-Beschwerden und setzt zunächst mit dem Teamtraining aus. Beide sollen jedoch im Lauf der Woche das Training wieder aufnehmen. Kein Thema für einen Einsatz am kommenden Sonntag ist dagegen Adi Filho nach seinem Zusammenprall mit Timo Rost im Training. Nach dem daraus resultierenden Anriss des vorderen rechten Kreuzbandes soll nun entschieden werden, ob der Stürmer operiert werden muss.