Der FC Portsmouth aus der englischen Premier-League hat seinen Teammanager Tony Adams nach nur dreimonatiger Amtszeit entlassen. Damit zog der abstiegsbedrohte Klub zwei Tage nach der 2:3-Heimniederlage gegen Rekordmeister FC Liverpool die Konsequenzen aus der sportlichen Talfahrt bis auf den 16. Tabellenplatz.

Der Ex-Nationalspieler (66 Länderspiele für England) und frühere Co-Trainer hatte in Portsmouth am 28. Oktober die Nachfolge von Kevin Bond als Teammanager angetreten. Im Dezember 2008 traf Adams mit Portsmouth in der Gruppenphase des UEFA-Cups auf den Bundesligisten VfL Wolfsburg und unterlag mit seiner Mannschaft 2:3.