Mainz - Mainz 05 hat sich in der Länderspielpause richtig warm geschossen und bei einem Testspiel gegen den SV Alemannia Waldalgesheim das halbe Dutzend vollgemacht.

Aus spitzem Winkel markierte Sebastian Polter nach Vorlage von Niki Zimling den Führungstreffer für die Nullfünfer. Nach präziser Flanke von Zdenek Pospech erhöhte der Däne per Kopf auf 2:0.

Auch in der Folgezeit behielten die Rheinhessen die volle Spielkontrolle. Nicolai Müller erhöhte auf 3:0. Mit dieser Führung ging es schließlich auch in die Halbzeitpause. In der zweiten Spielhälfte machte Polter seinen Doppelpack perfekt. Nach einer Flanke von Johannes Geis köpfte er zum 4:0 ins lange Eck. Benedikt Saller schoss das 5:0. Den 6:0-Endstand markierte dann Petar Sliskovic.