Harte Arbeit steht im Mittelpunkt aller Trainingslager. Es ist aber auch die beste Möglichkeit für die mitreisenden Fans, den Spielern und dem Verein mal ganz nahe zu kommen. Und die Klubs der Bundesliga und der 2. Bundesliga lassen sich auch eine Menge einfallen, um die Fans vor Ort für ihre weite und oft beschwerliche Anreise zu entschädigen.

Das türkische Belek wurde zum großen Fan-Treff. Neben Werder Bremen, dem 1. FC Köln, Bayer Leverkusen und dem Karlsruher SC waren auch die Zweitligisten 1. FC Nürnberg, MSV Duisburg, der FC Ingolstadt und der SV Wehen Wiesbaden vor Ort.

Bayer Leverkusen richtete schon traditionell ein Freundschaftsspiel zwischen Fans und einem Bayer 04-Team aus. Selbst Cheftrainer Bruno Labbadia schnürte für das Bayer-Team die Fußballschuhe, ebenso wie Team-Manager Hans-Peter Lehnhoff und Torwarttrainer Rüdiger Vollborn.

Pokerabend bei Bayer 04

Nach einem 13:7-Sieg und gemeinsamen Mannschaftsfoto bedankte sich der siebenfache Torschütze Labbadia bei allen Fans für die tolle Unterstützung während der Hinrunde sowie im Trainingslager. Am Abend vorher hatte bereits im Hotel der Fans ein gemeinsames Pokerturnier mit den Leverkusener Profis stattgefunden.

Der absolute Höhepunkt für rund 60 Kölner Fans war ein Abendessen, zu dem der 1. FC Köln ins Mannschaftshotel eingeladen hatte. Es waren alle Spieler, Trainer und Betreuer anwesend und der FC nahm sich zweieinhalb Stunden Zeit, um mit den Fans zu essen und natürlich über die Lage im Klub zu diskutieren.

Einladung zum Essen für Schalker Fans

Eine überraschende Einladung zum Essen per Telefon erhielten die Fans des FC Schalke, die sich in Valencia aufhielten: Ob sie nicht Lust hätten, gemeinsam mit der Mannschaft zu essen, und die Antwort war klar. Und so gab es bei Fisch, Nudeln, Hähnchenbollen und Salat eine gemütliche Runde im Speisesaal des Hotels La Calderona. Fast drei Stunden saß man zusammen, zuletzt wurde mit den Co-Trainern Youri Mulder und Mike Büskens geklönt.

Profis zum Anfassen erlebten auch die Fans des VfL Bochum und des VfB Stuttgart. Im wahrsten Sinne des Wortes begleitete eine VfB-Fan-Elf ihre Mannschaft im portugiesischen Portimão bei jedem Training und zu den Testspielen, denn es waren insgesamt elf VfB-Fans mitgereist. Zur Belohnung kamen Roberto Hilbert, Ludovic Magnin, Julian Schieber, Patrick Funk, Sebastian Rudy und Neuzugang Timo Gebhart bei dem kleinen Umtrunk der VfB-Anhänger im Hotel vorbei und bedankten sich auf diesem Wege für die tolle Unterstützung bei jedem Training.

Traditioneller Fanabend beim FCK

Für die 20 Bochumer Fans gab es im spanischen Alicante eine Begrüßung durch den Vorstand Thomas Ernst, Smalltalk mit den Spielern auf der Terrasse, das schon legendäre "Mannschaftsfoto" mit Trainerteam, Spielern, Betreuern und Fans sowie ein Fußballspiel auf dem Trainingsplatz.

Anhänger von Mainz 05 durften sich in Andalusien beim Freundschaftskick über 2x20 Minuten auf einem Kunstrasenfeld neben dem Trainingsplatz der Profis mit dem Mainzer Funktionsteam messen, zu dem Trainer Jörn Andersen und Ex-Profi Jürgen Kramny gehörten.

Der 1. FC Kaiserslautern lud seine mitgereisten Fans auf Zypern zum traditionellen Fanabend ein. Der Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz begrüßte die rund 40 Anhänger im Speisesaal des Mannschaftshotels und bedankte sich für die Unterstützung. Nachdem er das gesamte FCK-Team kurz vorgestellt hatte, konnten die Fans je nach persönlicher Vorliebe zwischen den Spielern oder dem Trainer- und Betreuerstab Platz nehmen.