Stürmer Lukas Podolski vom 1. FC Köln ist am Montag wegen seiner Rückenprobleme in der Kölner MediaPark Klinik von FC-Mannschaftsarzt Dr. Peter Schäferhoff therapiert worden.

Dr. Schäferhoff erklärte im Anschluss an die Behandlung: "Wir müssen von Tag zu Tag schauen, wie sich der Genesungsverlauf bei Lukas entwickelt."

Podolski wird weiter behandelt

Der Nationalspieler, der am Sonntag beim Heimspiel gegen Borussia Dortmund wegen der Rückenbeschwerden ausgewechselt werden musste, wird in den nächsten Tagen weiter behandelt.

Neben Podolski fehlten beim Auslaufen auch Petit (Oberschenkelprobleme) und Milivoje Novakovic (krank).