Pleite für Barca, Atletico wieder 4:0

Der FC Barcelona hat einen Fehlstart in die neue Saison in der spanischen Primera Division hingelegt. Die Katalanen verloren beim Debüt ihres neuen Trainer Josep Guardiola 0:1 bei Aufsteiger CD Numancia.

Nach dem frühen Rückstand durch Mario (12.) scheiterte Samuel Eto'o vier Minuten später an der Latte, Olympiasieger Lionel Messi traf in der Schlussminute nur den Pfosten.

Atletico Madrid feierte unterdessen vier Tage nach dem 4:0 in der Champions-League-Qualifikation gegen Schalke 04 auch zum Meisterschaftsauftakt einen 4:0-Erfolg gegen Aufsteiger FC Malaga. Zwei Tore erzielte Diego Forlan aus Uruguay.