Köln - 153 der 306 Partien der Saison 2014/15 sind in der Bundesliga absolviert. Die Fans haben tolle Tore und packende Zweikämpfe, offen geführte Duelle und taktische Meisterleistungen sowie nicht zuletzt auch große Emotionen gesehen.

Vom 22. Dezember bis zum 31. Dezember präsentiert bundesliga.de jeden Tag eine Partie der Top 10 Spiele der Hinrunde.

Platz 7:Eintracht Frankfurt - Hertha BSC

(16. Spieltag, 17. Dezember 2014)

Das Video

Mit einer großen Moral gibt sich Eintracht Frankfurt nicht auf und erzielt durch einen Doppelpack von Alexander Meier in den Schlussminuten noch den Ausgleich zum 4:4-Endstand. Mit 3:0 führte Hertha BSC zwischenzeitlich in einer kuriosen Partie, am Ende kann das Team aus der Hauptstadt dennoch keinen Dreier aus Frankfurt mitnehmen.

Die Reaktionen

Thomas Schaaf (Trainer Eintracht Frankfurt): "Das ist Wahnsinn. Wir wollen viel Spektakel sehen, aber das ist mir ein bisschen zu viel Spektakel. Das große Plus meiner Mannschaft ist, dass sie nicht aufgibt und immer den Glauben hat. Großes Kompliment an meine Mannschaft. Das Ergebnis ist mehr als verdient. Es macht unheimlich viel Spaß, mit diesem Team zu arbeiten, aber es kostet auch Nerven."

Jos Luhukay (Trainer Hertha BSC): "Vielleicht haben wir uns nach dem 4:2 einen Tick zu sicher gefühlt. Das war ein begeisterndes Spiel. Aber das Ergebnis ist für uns natürlich etwas enttäuschend. Es ist bitter und eine gefühlte Niederlage."

Die Top-Player

Kategorie

Spieler

Team

Wert

Torschüsse

Alexander Meier

SGE

6

Ballbesitzphasen

Bamba Anderson

SGE

110

Laufdistanz

Peter Niemeyer

BSC

12,2 km

Sprints

Takashi Inui

SGE

34

Gewonnene Zweikämpfe

Marc Stendera

SGE

22

Der Top-Fact

In fünf Saisonspielen fielen sieben oder mehr Tore, drei Mal war dies in Frankfurt der Fall: 4:5 gegen Stuttgart, 5:2 gegen Bremen und 4:4 gegen die Hertha.

>>> Die Topdaten zum Spiel

Der Spieler des Spiels

Spieler des Spiels:

Alexander Meier

Alexander Meier sorgte für ein Happy End bei der Eintracht. Kurz vor Spielende erzielte er seinen dritten Doppelpack der Saison und seine Saisontreffer Nummer elf und zwölf. Er gab die meisten Torschüsse auf dem Platz ab (sechs), alle innerhalb des Strafraums.

Hier finden Sie die gesamte Top 10 der Spiele der Hinrunde