Später Siegtreffer: Lukasz Piszczek (l.) erzielte in der 90. Minute den 2:1-Siegtreffer für den BVB gegen Mainz
Später Siegtreffer: Lukasz Piszczek (l.) erzielte in der 90. Minute den 2:1-Siegtreffer für den BVB gegen Mainz
Bundesliga

Piszczek's Torpremiere zum rechten Zeitpunkt

Mainz - Premiere für Lukasz Piszczek: Der Rechtsverteidiger erzielte mit dem späten 2:1-Siegtreffer gegen den 1. FSV Mainz 05 sein erstes Pflichtspieltor für den Borussia Dortmund.

    Nach dem Start mit zwei Siegen ist Mainz mittlerweile seit fünf Spielen sieglos, holte daraus nur einen Punkt. Zuletzt gab es sogar drei Niederlagen in Folge.

    Zuhause war es für den FSV ebenfalls die dritte Niederlage eine Serie - Einstellung des Vereinsnegativrekords.

    Der BVB feierte den ersten Auswärtssieg seit dem 26. Februar (seit dem 3:1 beim FC Bayern). Dazwischen lagen sieben Gastspiele ohne Sieg.

    Mainz verlor zum dritten Mal in dieser Saison nach einer 1:0-Führung - so oft wie kein anderes Team.

    Dortmund punktete erstmals in dieser Saison nach einem Rückstand.

    Ivan Perisic lief so viel wie kein anderer Spieler (12,8 Kilometer) und wurde mit seinem ersten Bundesliga-Tor belohnt.

    Nicolai Müller erzielte ebenfalls sein erstes Bundesliga-Tor. Er war der 21. Müller, der in der Bundesliga traf.

    Dortmund dominierte die Partie von der ersten Minute an, hatte insgesamt 65 Prozent Ballkontakte - so viele wie diese Saison noch in keinem Spiel.

    Die Außenverteidiger des BVB hatten über 100 Ballkontakte (Löwe 110, Piszczek 106).