Dortmund - Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Abwehrspieler Lukasz Piszczek vorzeitig bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Der 26-Jährige war im Sommer 2010 von Hertha BSC Berlin zum BVB gewechselt und in der Meistersaison zum Stammspieler auf der rechten Abwehrseite geworden.

"Wir sind sehr froh, den Vertrag mit Lukasz langfristig zu verlängern", erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc, "weil er in der Bundesliga zu den absoluten Top-Spielern auf seiner Position gehört."

Auch Piszczek zeigte sich hochzufrieden. "Borussia Dortmund ist ein großartiger Verein, ich freue mich sehr, in den nächsten fünf Jahren weiter für den BVB am Ball zu sein", sagte der polnische Nationalspieler.

Zwangspause für Barrios