Hannover - 96-Mittelfeldabräumer Sergio Pinto hat bei der 0:3-Niederlage beim FC Bayern München einen Außenbandriss im linken Sprunggelenk erlitten.

Diese Diagnose stellte das 96-Ärzteteam nach eingehender Untersuchung am Sonntag. Pinto wird sich daher in den kommenden Tagen einem individuellen Behandlungs- und Rehaprogramm unterziehen. Wie lange der 30-Jährige, der sich die Verletzung ausgerechnet an seinem Ehrentag zugezogen hat, ausfallen wird, muss abgewartet werden.