Augsburg - Nach den Offensivspielern Jan Moravek und Knowledge Musona hat der FC Augsburg einen weiteren Spieler verpflichtet. Rechtsverteidiger Ronny Philp wechselt vom Zweitliga-Aufsteiger SSV Jahn Regensburg zu den Schwaben. Der 23-Jährige erhält einen Drei-Jahresvertrag bis zum 30. Juni 2015. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Philp war eine feste Größe in der Aufstiegsmannschaft der Oberpfälzer und absolvierte 36 Liga-Spiele, ehe ihn eine Außenbandverletzung im Knie stoppte. Aufgrund seiner Verletzung nimmt Philp das Reha-Training bereits in dieser Woche in der Augsburger Hessingpark Clinic auf.

"Junger Spieler mit großem Potential"



"Ich bin dem SSV Jahn Regensburg dankbar für das fantastische Jahr, das wir mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga krönen konnten. Nun freue ich mich auf die Herausforderung Bundesliga mit dem FCA", sagte Philp. "Doch ehe es soweit ist, werde ich in der Reha alles tun, um so schnell wie möglich fit zu werden."

"Wir legen Wert darauf, dass die Verpflichtung von Ronny Philp unabhängig von der Trainer-Entscheidung zu sehen ist. Die Entwicklung von Ronny Philp hat der FC Augsburg nämlich schon vor meinem Engagement sehr interessiert verfolgt. Dass es jetzt mit dem Wechsel klappt, freut uns sehr, denn Ronny ist ein junger Spieler mit großem Potenzial", erklärte Manfred Paula, Manager Sport.