Nürnberg - Die Rückkehr des "Tor-Phantoms" Marek Mintal zum Bundesligisten 1. FC Nürnberg ist perfekt. Der 34 Jahre alte Offensivspieler verlässt Zweitliga-Absteiger Hansa Rostock und unterschrieb bei den Franken einen Dreijahresvertrag - allerdings nicht, um bei den Profis auszuhelfen.

Mintal soll in der kommenden Saison die 2. Mannschaft in der Regionalliga anführen. Anschließend soll er den Trainerstab des Nachwuchszentrums unterstützen.

"Wir kommen zurück nach Hause



"Meine Familie und ich, wir kommen zurück nach Hause. Das ist das Wichtigste", sagte Mintal, der bereits von 2003 bis 2011 für den "Club" aufgelaufen war. Nürnbergs Sportdirektor Martin Bader ist glücklich über die Rückkehr Mintals: "Wir freuen uns, dass wir mit Marek Mintal das Aushängeschild des 1. FC Nürnberg wieder in unseren Reihen haben."

Bei seinem einjährigen Intermezzo in Rostock war Mintal hinter den Erwartungen geblieben. Der ehemalige slowakische Nationalspieler erzielte in 23 Spielen nur fünf Treffer, am Ende stiegen die Hanseaten in die 3. Liga ab.