Gelsenkirchen - 2006 rief Gerhard Seckler die Fan-Initiative "Augsburg Calling" ins Leben und seither begrüßen er und seine Mitstreiter bei den Heimspielen des FCA die Fans des Gegners. Am letzten Wochenende gab es nun gewissermaßen den "Recall", denn der FC Schalke 04 hatte eingeladen.

Vor der Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg trafen sich mehr als 80 Fans beider Clubs für gemeinsame Aktionen. Los ging es schon am Freitagabend mit einem gemütlichen Beisammensein. Am Samstag folgte dann eine Stadionführung, ein Spaziergang über das königsblaue Gelände und natürlich das Bundesliga-Spiel. Am Sonntag stand dann schließlich noch ein gemeinsamer Frühschoppen auf dem Programm.

Das durch das PFiFF-Budget des Ligaverbandes unterstützte Projekt "Augsburg Calling" hat seit seiner Gründung zahlreiche Nachahmer gefunden und erfreut sich großer Beliebtheit.