Banus - Der HSV ist mit einem Testspielsieg in das neue Jahr gestartet. Die "Rothosen" schlugen im Trainingslager im spanischen Marbella den SC Lokeren am Freitagnachmittag mit 3:1 (2:0). Dabei zeichnete sich in ersten Halbzeit vor allem Mladen Petric aus.

Der kroatische Angreifer erzielte vor 200 Zuschauer im Marbella Football Center beide Treffer zur 2:0-Pausenführung (40./42.). Im zweiten Durchgang erhöhte zunächst Marcell Jansen per Kopfball (52.), ehe dem belgischen Erstligisten durch Hamdi Harbaoui der 1:3-Ehrentreffer gelang (77.).

"Ich bin sehr zufrieden mit der Mannschaft. Sie hat sich nach harten Trainingseinheiten sehr gut präsentiert. Wir haben das Spiel nach meiner Meinung dominiert. Es ist schön, dass wir gewonnen haben, obwohl das nicht unser erstes Ziel war", sagte Fink, der insgesamt 22 Spieler einsetzte

HSV 1. Halbzeit: Mickel - Diekmeier, Bruma, Rajkovic, Sternberg - Jarolim - Lam, Sala, Ilicevic - Petric, Son
HSV 2. Halbzeit: Neuhaus - Bergmann, Mancienne, Westermann, Aogo - Tesche, Rincon - Töre (75.Lam), Ingreso, Jansen - Guerrero
Tore: Tore: 1:0 Petric (40.), 2:0 Petric (42.), 3:0 Jansen (52.), 3:1 Harbaoui (77.)