Hamburg - Mladen Petric vom Hamburger SV hat die Vormittagseinheit am Dienstag vorzeitig abgebrochen. Der Angreifer musste nach einem Pressschlag mit Adduktoren-Problemen das Training beenden.

Joris Mathijsen ist nach seinen Problemen am Sprunggelenk dagegen wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Der Innenverteidiger absolvierte die Einheit am Dienstag komplett mit seinen Teamkollegen. "Für den Einstieg war das eine starke Belastung", hofft Trainer Michael Oenning auch am Wochenende auf Mathijsen zurückgreifen zu können.

Jonathan Pitroipa ist nach seinen muskulären Problemen aus der Vorwoche auch wieder ins Training eingestiegen. Der Offensivspieler trainierte am Dienstag ebenfalls wieder mit dem Team.