München - Marjan Petkovic von Eintracht Braunschweig hat sich in der vergangenen Woche im Training einen Innenmeniskusriss im linken Knie zugezogen und wurde am Montag in Augsburg operiert.

"Die OP ist sehr gut verlaufen", bestätigte Petkovic. Der 34-Jährige hatte sich im Training bei einer torwart-spezifischen Übung am Meniskus verletzt und musste operiert werden. 

In den nächsten Tagen wird über weitere Reha-Maßnahmen entschieden. Es ist noch unklar, wie lange der Keeper den Braunschweigern noch fehlen wird.