Schalkes Vorstand Peter Peters fand nach der Niederlage beim VfL Bochum klare Worte. "Diese Niederlage ist für uns sehr enttäuschend und ich kann auch die Enttäuschung unserer Fans verstehen."

Für das Vorstandsmitglied der "Königsblauen" ist das 1:2 in Bochum eine "bittere Momentaufnahme für Schalke 04". Fragen nach den Auswirkungen dieser Niederlage auf die weitere Zusammenarbeit mit Chef-Trainer Fred Rutten beantwortete Peters indes klar: "Es wird keine personellen Konsequenzen geben. Auch mit meinem Vorstandskollegen Andreas Müller arbeite ich loyal und vertrauensvoll zusammen."