Fürth - Nach der Trennung von Trainer Mike Büskens hat die SpVgg Greuther Fürth vor dem Heimspiel am Sonntag gegen Bayer Leverkusen eine Reihe personeller Sorgen. Kapitän Mergim Mavraj laboriert an Knöchelproblemen, Mittelfeldspieler Edgar Prib plagt sich mit einer Blessur am linken Fuß und Stürmer Nikola Djurdjic machen Beschwerden an der Achillessehne zu schaffen.

Zudem hat Offensivspieler Sercan Sararer in dieser Woche wegen eines grippalen Infektes noch nicht trainieren können. Ohnehin gesperrt sind Außenverteidiger Bernd Nehrig und der ungarische Defensivmann Jozsef Varga.

Während Mavraj und Djurdjic wohl auflaufen können, sieht es bei Prib und Sararer eher schlecht aus. Fit ist zumindest Mittelfeldspieler Stephan Fürstner, nachdem er eine Erkältung auskuriert hat. Aus der U23 hochgezogen wurden von Interimstrainer Ludwig Preis der 23-jährige Stefan Lex und der 19-jährige Johannes Geis.