Nürnberg - Die Verletzungsmisere beim 1. FC Nürnberg reißt nicht ab. Im Training verletzte sich Per Nilsson, der nach abgelaufener Sperre gegen den Hamburger SV in der Innenverteidigung hätte auflaufen sollen.

Der Schwede wird voraussichtlich drei Wochen wegen eines Muskelfaserrisses am Sehenansatz pausieren. Damit fehlt er in den Abstiegsduellen gegen Hamburg und Stuttgart. Nilsson machte für den "Club" in dieser Saison 18 Spiele und erzielte drei Tore.