Köln - FC-Innenverteidiger Youssef Mohamad musste am Dienstag das Vormittagstraining nach einem unglücklichen Zusammenprall abbrechen.

Der 31-Jährige, der im Testspiel gegen Arsenal London eine Zerrung des linken Innenbandes erlitt und seit dem 4. August wieder im Mannschaftstraining ist, wurde unmittelbar im Anschluss an die Trainingseinheit in der MediaPark Klinik eingehend untersucht.

Dort wurde festgestellt, dass die Verletzung im linken Kniebereich wieder aufgebrochen ist. Wann Youssef Mohamad wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, entscheidet sich nach weiteren Untersuchungen.