Luca Toni musste im Spiel bei Juventus Turin vorzeitig vom Platz
Luca Toni musste im Spiel bei Juventus Turin vorzeitig vom Platz

Pech für Luca Toni

Die Befürchtungen einer Knieverletzung bestätigten sich nicht, trotzdem muss Weltmeister Luca Toni rund sechs Wochen pausieren.

Das ergaben nun weitere Untersuchungen im römischen Krankenhaus Gemelli. Der von Bayern München ausgeliehene Stürmer hatte im Spiel bei Juventus Turin (2:1) am vergangenen Samstag einen Muskelfaserriss in der Wade erlitten.

"So rasch wie möglich wieder aufs Spielfeld"

"Es tut mir leid, jetzt pausieren zu müssen, doch ich bin jedenfalls sehr motiviert, so rasch wie möglich wieder aufs Spielfeld zurückzukehren", sagte Toni.

Trotzdem dürfte es für den 32-Jährigen im Kampf um eine WM-Teilnahme eng werden. Italien bestreitet am 3. März gegen Kamerun sein letztes Länderspiel vor der WM-Nominierung von Nationaltrainer Marcello Lippi. Toni dürfte bis dahin kaum fit sein.