Wenn man sich bei Hannover 96 in dieser Saison auf eines verlassen kann, dann darauf, dass das Verletzungspech den "Roten" die Treue hält.

Die neuste Hiobsbotschaft: Neuzugang Jan Durica hat sich im Spiel beim 1. FSV Mainz 05 einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen und fällt voraussichtlich drei Wochen aus.

Haggui zurück in Hannover

"Ich bin sehr unglücklich darüber, da Jan auf einem sehr guten Weg war ein fester Bestandteil der Mannschaft zu werden. Durch die Verletzung wird er nun wieder zurückgeworfen", sagte Mirko Slomka.

Der neue Trainer dürfte daher froh sein, dass mit Karim Haggui eine Alternative für die Innenverteidigung wieder zur Verfügung steht. Der Tunesier, der nach dem Ausscheiden beim Afrika-Cup zurück in der niedersächsischen Landeshauptstadt ist, trainiert seit Montag wieder mit der Mannschaft.