Hannover - Ohne Steven Cherundolo wird Hannover 96 einen Großteil der Sommer-Vorbereitung bestreiten müssen. Der US-Amerikaner verletzte sich am Wochenende im Endspiel des Gold-Cups und zog sich in der Begegnung gegen Mexiko (2:4) einen Anriss des vorderen Syndesmosebandes im Sprunggelenk zu.

Das ergab eine Kernspintomografie in den USA. Diese Verletzung zwingt den Kapitän der "Roten" zu einer mindestens vierwöchigen Pause.

"Das ist für den Spieler und uns natürlich eine bittere Nachricht und stört unsere Vorbereitung empfindlich. Aber Stevie wird schnell wieder gesund werden und auch in der neuen Saison eine ganz wichtige Säule unserer Mannschaft sein", erklärte Trainer Mirko Slomka.

Radlinger wird die Nummer drei

Derweil haben die Niedersachsen den österreichischen Junioren-Nationaltorwart Samuel Radlinger verpflichtet. Der 18-Jähirge unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. Radlinger, der für die Position des dritten Torhüters vorgesehen ist, kommt vom aktuellen österreichischen Pokalsieger SV Ried.

Zuletzt war der 1,96 Meter große Keeper an den Regionalligisten Union St. Florian ausgeliehen. Außerdem bestritt er bereits zwei U-21-Länderspiele für sein Heimatland und wird wird ab dem 30. Juli mit dem U-20-Team an der WM in Kolumbien teilnehmen.

Hier geht's zum großen Saisonrückblick 2010/11