Der Rekordmeister verlor am Sonntag gegen den FC Sevilla 3:4 (1:3) und hat nun schon neun Punkte Rückstand auf den FC Barcelona, der die Tabelle der Primera Division weiter souverän anführt.

Am Samstag kommt es in Barcelona zum Duell der Erzrivalen.

Casillas patzt

Ein krasser Fehler von Torhüter Iker Casillas leitete in der dritten Spielminute das 0:1 durch Adriano ein. Nach dem 1:1 durch Stürmerstar Raul (18.) trafen Romaric (22.) und Frederic Kanoute (39.) für Sevilla, das die Schwächen in der Real-Deckung zunächst schonungslos offenlegte.

Ein Doppelschlag von Gonzalo Higuain (67.) und Gago (69.) brachte Madrid zurück ins Spiel, anschließend trafen beide Teams noch den Pfosten und die Querlatte, ehe Renato das 3:4 gelang (85. ). Zuvor hatte Reals Arjen Robben die Gelb-Rote Karte gesehen (77.).

Barca marschiert

Dank eines "Dreierpacks" von Thierry Henry hat der FC Barcelona seinen Siegeszug in der Primera Division fortgesetzt und die Tabellenführung ausgebaut.

Die Katalanen feierten beim 4:0 (2:0) im Spitzenspiel gegen Pokalsieger FC Valencia ereut ein Schützenfest und führen nun mit sechs Punkten Vorsprung auf Verfolger FC Villarreal (3:3 gegen den FC Getafe) das Klassement. Meister Real Madrid mit dem deutschen Trainer Bernd Schuster traf am Sonntagabend auf den FC Sevilla.

Vor 65.000 Zuschauern in Nou Camp war Stürmer Henry der Held des Abends. Der Franzose (20./28./79.) traf quasi nach Belieben. Nur der Brasilianer Daniel Alves (46.) trug sich neben Henry noch in die Torschützenliste ein. Nach 14 Spieltagen hat Barca bereits 44 Treffer erzielt und nur neun Gegentore hinnehmen müssen.

Hildebrand löst Vertrag auf

Weitere Treffer der Gastgeber verhinderte Valencias starker Keeper Renan Brito. Der Brasilianer hatte den deutschen Ex-Nationaltorhüter Timo Hildebrand verdrängt, der am vergangenen Donnerstag nach 17 frustrierenden Monaten seinen bis 2010 laufenden Vertrag beim Pokalsieger vorzeitig aufgelöst hatte.

Hildebrand war zuletzt nur noch dritte Wahl hinter Brito und Nachwuchskeeper Vicente Guaita. Sein letztes Pflichtspiel für Valencia hatte Hildebrand am 24. August beim 2:4 gegen Real Madrid im Supercup-Finalrückspiel bestritten.

Polanski-Club gibt klare Führung her

Eine gute Leistung beim Remis seines Klubs Getafe beim FC Villarreal zeigte der Ex-Gladbacher Eugen Polanski. Allerdings gaben die Gäste eine 3:0-Führung durch Esteban Granero (9.), Gavilan (17.) und Francisco Casquero (30.) zur Halbzeit noch aus der Hand. Nach der Pause trafen Robert Pires (55.), Sebastian Eguren (83.) und Giuseppe Rossi (85.) zum Endstand für Villarreal.

Atletico Madrid gewann ebenfalls am Samstag 5:2 bei Aufsteiger Sporting Gijon. Der Argentinier Sergio Agüero (6./41.), Diego Forlan (57./81.) und Maxi Rodriguez (72.) schossen die Tore für den ehemaligen Weltpokalsieger. Mate Bilic (4.) und David Barral (60.) trafen für die gastgebenden Asturier.

Die Spiele in der Übersicht

Sporting Gijon - Atl. Madrid 2:5
Tore: 1:0 Bilic (4.), 1:1 Agüero (5.), 1:2 Agüero (40.), 1:3 Forlan (56.), 2:3 Barral (60.), 2:4 Rodriguez (71.), 2:5 Forlan (80.)

FC Villarreal - FC Getafe 3:3
Tore: 0:1 Granero (10.), 0:2 Gavilan (17.), 0:3 Casquero (28.), 1:3 Pires (55.), 2:3 Eguren (82.), 3:3 Rossi (85.)

FC Barcelona - FC Valencia 4:0
Tore: 1:0, 2:0, 4:0 Henry (20./28./79.), 3:0 Dani Alves (46.)

Dep. La Coruna - FC Malaga 2:0
Tore:
1:0 Lafita (65.), 2:0 Bravo (69.)

R. Santander - Athletic Bilbao 1:1
Tore:
0:1 Yeste (49.), 1:1 Colsa (82.)
Rot: Orbaiz (76./Athletic Bilbao)

RCD Mallorca - Rec. Huelva 2:3
Tore:
1:0 Navarro (16.), 1:1 Ruben (25.), 2:1 Jurado (32.), 2:2 Adrian (42.), 2:3 Fuego (54.)

CD Numancia - UD Almeria 2:1
Tore:
0:1 Solari (11./Elfm.), 1:1 Pino (19.), 2:1 Goiria (51.)
Rot: Barkero (68./Numancia)

CA Osasuna - Real Valladolid 3:3
Tore:
1:0 Dady (17.), 2:0 Nekounam (42.), 3:0 Dady (57.), 3:1 Goitom, (59.), 3:2 Flano (64/ET), 3:3 Ogbeche (84.)

Betis Sevilla - Espanyol Barcelona 1:1
Tore:
1:0 Emana, 1:1Corominas (70.)

Real Madrid - FC Sevilla 3:4
Tore:
0:1 Adriano (1.), 1:1 Raul (18.), 1:2 Romaric (22.), 1:3 Kanoute (39.), 2:3 Higuain (67.), 3:3 Gago (69.), Renato (85.)
Gelb-Rot: Robben (77./Real)