Köln - Der erste Qualifikationsmonat der Virtuellen Bundesliga biegt auf die Zielgerade ein und auf der PS3 ist der Kampf um die vorderen Plätze an Dramatik kaum zu überbieten. Gleich vier User haben realistische Chancen auf den ersten Titel der 2. Spielzeit der VBL. Am letzten Oktober-Wochenende bietet sich allen Gamern noch einmal die Chance, Boden im Einzelranking gut zu machen.

Die Bundesliga-Geschichte ist reich an spannungsgeladenen letzten Spieltagen, in denen die Meisterschale bis zum Abpfiff mehrfach den Besitzer wechselte. Dass sich vor den letzten 90 Minuten einer Saison noch vier Mannschaften berechtigte Hoffnungen auf die Schale machen konnten, gab es auch in 50 Jahren Bundesliga noch nicht. In der Virtuellen Bundesliga deutet zurzeit alles darauf hin, dass es auf der PS3 zu solch einer Konstellation kommen wird, denn die besten vier Spieler liegen nur wenige Punkte auseinander.

"MAGGIO1989" springt von Platz 4 an die Spitze



Am Dienstag lag "MAGGIO1989" (Hertha BSC) noch auf Platz 4. Jetzt grüßt der Berliner mit 34.932 Punkten von der Spitze der Tabelle. Der Vorsprung auf den zweitplatzierten "SVW__95" (Werder Bremen) beträgt lediglich 167 Zähler. Auch "CUMPAPA7" (34.213 Punkte, Schalke 04) und "DMF1995" (33.965 Punkte, Bayern München) liegen noch in unmittelbarer Schlagdistanz. Weitere Führungswechsel sind bei der Dichte an der Spitze fast vorprogrammiert.

Es ist kaum anzunehmen, dass einer der vier Spitzengamer in den verbleibenden Oktobertagen entscheidend nachlassen wird, denn auf der Playstation werden monatlich drei Tickets für das große VBL-Finale vergeben. Und da werden "MAGGIO1989", "SVW__95", "CUMPAPA7" und "DMF1995" unbedingt dabei sein wollen. Wie in der Bundesliga wird auch in der VBL nach dem letzten Spieltag Jubel und Enttäuschung eng beisammen liegen. Auf der Playstation werden sich allerdings drei User freuen und nur einer wird mit seinem Schicksal hadern.

"LXL SUCCESSFUL" vor der Krönung seiner Aufholjagd



Anders als auf der PS3 wird auf der XBox 360 nur ein Finalplatz pro Qualifikationsmonat vergeben. An der Spitze hat der Wolfsburger "LXL Successful" seine sensationelle Aufholjagd fortgeführt und mittlerweile deutlich die Führung übernommen. Fast 4.000 Punkte liegt der erfolgreiche Gamer nun vor seinem ersten und einzigen Verfolger, "NXG BOATENGWOLF" (Borussia Mönchengladbach), der lange schon wie der sichere Sieger aussah.

Sieben Spieltage hat der Gladbacher User Zeit, den Spieß noch einmal umzudrehen und sich direkt fürs Finale zu qualifizieren. Sollte "NXG BOATENGWOLF" dies tatsächlich gelingen, wäre das ein Monatsfinale, das den spannendsten Entscheidungen der Bundesliga-Historie in nichts nachstehen würde.

Alle Informationen zur Virtuellen Bundesliga finden Sie auch auf virtuelle.bundesliga.de