Köln – Am 17. Juni startet die deutsche Nationalmannschaft gegen Mexiko in die Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Bis dahin gilt es für Joachim Löw, einige knifflige Entscheidungen zu treffen. Selten war das Angebot an hochklassigen Optionen für einen Bundestrainer so groß, aber wie man es auch dreht und wendet: Mehr als 23 Spieler kann Löw nicht mit zur WM nehmen. Wir verraten euch, wer sein Ticket bereits sicher hat, wer gute Chancen auf eine Nominierung hat und wer die Außenseiter auf einen Platz im Kader sind.

Sicher dabei

Jonas Hector steckt mit dem 1. FC Köln ganz tief im Abstiegskampf, aber im Sommer wird er um den Weltmeistertitel spielen
Jonas Hector steckt mit dem 1. FC Köln ganz tief im Abstiegskampf, aber im Sommer wird er um den Weltmeistertitel spielen © imago

Tor: Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona)

Abwehr: Joshua Kimmich, Jerome Boateng, Mats Hummels (alle FC Bayern München), Jonas Hector (1. FC Köln), Antonio Rüdiger (FC Chelsea)

Mittelfeld und Angriff: Toni Kroos (Real Madrid), Sami Khedira (Juventus Turin), Ilkay Gündogan, Leroy Sané (beide Manchester City), Mesut Özil (FC Arsenal), Thomas Müller (FC Bayern München), Marco Reus (Borussia Dortmund), Timo Werner (RB Leipzig)

 

Mit guten Chancen

Mario Gomez trifft seit seinem Wechsel zum VfB Stuttgart wie er will und hat sehr gute Chance auf die WM-Teilnahme
Mario Gomez trifft seit seinem Wechsel zum VfB Stuttgart wie er will und hat sehr gute Chance auf die WM-Teilnahme © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

Tor: Bernd Leno (Bayer Leverkusen)

Abwehr: Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Niklas Süle (FC Bayern München), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC)

Mittelfeld und Angriff: Emre Can (FC Liverpool), Leon Goretzka (FC Schalke 04), Julian Draxler (Paris St. Germain), Sebastian Rudy (FC Bayern München), Mario Gomez (VfB Stuttgart)

Wackelkandidaten

Eigentlich ist Manuel Neuer im Tor gesetzt, aber aufgrund seiner hartnäckigen Fußverletzung ist es unklar, ob er rechtzeitig vor der WM wieder fit wird
Eigentlich ist Manuel Neuer im Tor gesetzt, aber aufgrund seiner hartnäckigen Fußverletzung ist es unklar, ob er rechtzeitig vor der WM wieder fit wird © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA / Lukas Schulze

Tor: Kevin Trapp (Paris St. Germain), Manuel Neuer (FC Bayern München)

Mittelfeld und Angriff: Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Mario Götze (Borussia Dortmund), Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach), Sandro Wagner (FC Bayern München)

 

Außenseiterchancen

Andre Schürrle (l.) spielt in der Rückrunde stark auf. Reicht es sogar noch für einen Platz im WM-Kader?
Andre Schürrle (l.) spielt in der Rückrunde stark auf. Reicht es sogar noch für einen Platz im WM-Kader? © imago

Tor: Sven Ulreich (FC Bayern München)

Abwehr: Shkodran Mustafi (FC Arsenal), Benedikt Höwedes (Juventus Turin), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen), Philipp Max (FC Augsburg), Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund)

Mittelfeld und Angriff: Christoph Kramer (Borussia Mönchengladbach), Kerem Demirbay, Serge Gnabry (1899 Hoffenheim), Andre Schürrle, Mahmoud Dahoud (Borussia Dortmund), Marius Wolf (Eintracht Frankfurt), Max Meyer (FC Schalke 04), Lars Bender, Kevin Volland (Bayer Leverkusen), Nils Petersen (SC Freiburg), Max Kruse (SV Werder Bremen)

Jetzt abstimmen: Wer soll beim Auftaktspiel im Juni auf dem Feld stehen?