Augsburg - Linksverteidiger Matthias Ostrzolek, der im Heimspiel gegen den SC Freiburg verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, hat sich einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Daher muss der 22-Jährige vorerst eine Trainingspause einlegen.

Für das Heimspiel gegen den Deutschen Rekordmeister FC Bayern München fällt der Juniorennationalspieler aus. Im Laufe der kommende Woche ist geplant, dass Ostrzolek das Training wieder aufnehmen kann.