München - Nach rund fünf Wochen Verletzungspause ist der kroatische Nationalspieler am Mittwoch ins Mannschaftstraining des FC Bayern zurückgekehrt. Der Kroate übte rund 90 Minuten mit den Akteuren des deutschen Rekordmeisters, die gegen Manchester City nicht oder nur für eine kurze Zeit zum Einsatz gekommen waren.

Olic hatte sich Ende August im Heimspiel gegen den Hamburger SV bei seinem Treffer zum 5:0-Endstand einen Teilriss der Sehne im Hüftbeugemuskel zugezogen. Ob der Stürmer gegen Hoffenheim wieder im Kader des FCB stehen wird, steht noch nicht fest.