Mainz - Der 1. FSV Mainz 05 kann am Sonntag (17.30 Uhr / Zur Duellvorschau) im Spiel bei Borussia Mönchengladbach wohl wieder auf Top-Stürmer Shinji Okazaki zurückgreifen.

Der Japaner, der mit fünf Treffern die Torjägerliste der Bundesliga anführt, nahm am Donnerstag wieder am Mannschaftstraining teil. Okazaki hatte sich im Spiel gegen Eintracht Frankfurt am 5. Spieltag nach einem Tritt von Carlos Zambrano einen Bluterguss in der Wade zugezogen und am vergangenen Wochenende gegen die TSG Hoffenheim (0:0) gefehlt.