Die deutsche Nationalmannschaft muss im letzten Länderspiel des Jahres gegen die Elfenbeinküste am Mittwoch in Gelsenkirchen auf Angreifer Miroslav Klose verzichten.

Der Nationalstürmer von Rekordmeister Bayern München kann aus "Sicherheitsgründen" nicht am WM-Test gegen die Ivorer teilnehmen, nachdem er zuletzt wegen seiner an Schweinegrippe erkrankten Kinder in München unter Quarantäne stand.

DFB-Auswahl in Düsseldorf eingetroffen

"Wir weisen darauf hin, dass bei Miroslav keinerlei Symptome der Schweinegrippe diagnostiziert worden sind. Um das geringste Restrisiko einer Ansteckungsgefahr auszuschließen, haben wir aber am Sonntag entschieden, dass Miroslav zu Hause bleibt", sagte DFB-Mediendirektor Harald Stenger,

Die deutsche Auswahl war im Anschluss an die Trauerfeier für Nationalkeeper Robert Enke am Sonntagnachmittag im DFB-Quartier in Düsseldorf eingetroffen.