Bojan Prasnikar musste am Vormittag auf ingesamt sieben Profis verzichten. Vier davon standen noch am Abend in der Startformation im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach und zogen sich dabei Blessuren zu.

Abwehrspieler Mario Cvitanovic musste nach den 90 Minuten vom Mittwoch wegen muskulärer Probleme passen und brach das Lockerungstraining ab. Stürmer Branko Jelic klagt über starke Adduktoren-Probleme. Sein Einsatz im Spiel gegen den VfB Stuttgart am Samstag ist äußerst fraglich.

Burca und Pavicevic fraglich

Auch Ovidiu Burca konnte nicht mittrainieren. Der Innenverteidiger zog sich eine leichte Oberschenkelzerrung zu und musste in der 70. Minute beim Stand von 0:0 ausgewechselt werden. Ob er für die Partie am Samstag wieder zur Verfügung stehen kann, ist noch offen.

Ebenfalls nicht im Training war Savo Pavicevic. Der Rechtsverteidiger zog sich eine Prellung des Spanns zu. Über den Einsatz am Samstag soll ein Trainingsversuch am Freitag entscheiden.

Noch immer nicht mit der Mannschaft trainieren Dimitar Rangelov (Bänderdehnung im Sprunggelenk) und Ivica Iliev (Adduktoren-Beschwerden) sowie Adi Filho (Knieverletzung). Das Trio wird auch für die Partie am Samstag definitiv nicht zur Verfügung stehen.