Werders Spielmacher Diego fällt mit Muskelproblemen im Oberschenkel für die Bundesliga-Partie bei Bayer Leverkusen am Sonntag, 12.04., aus. (ab 16:30 Uhr im Live-Ticker) "Das ist keine Vorsichtsmaßnahme", betonte Cheftrainer Thomas Schaaf nach dem Abschlusstraining.

Dass er nichts vom Rotationsprinzip hält und Diego daher nicht schonen wolle, unterstrich Schaaf auf Nachfrage ausdrücklich: "Meine Meinung dazu steht, daran hat sich nichts geändert". Der Ausfall des Brasilianers trifft auch die Teamkollegen: "Es ist schade, Diego ist im Moment super drauf und fehlt uns natürlich", sagte Torsten Frings.

Rosenberg wieder fit

Gute Nachrichten gibt es hingegen von Markus Rosenberg, der wegen Magenproblemen beim Spiel gegen Udinese Calcio und beim Auslaufen am Karfreitag passen musste. "Ich hatte drei Tage Magenschmerzen, bin aber wieder okay und kann morgen spielen", so Werders drittbester Torschütze der aktuellen Bundesliga-Saison.

Antreiber Torsten Frings unterstrich, dass die Grün-Weißen fest entschlossen sind, in Düsseldorf ein besseres Ergebnis zu erzielen als im Hinspiel (0:2). "Ich habe schon einmal gesagt, dass wir die Bundesliga nicht herschenken werden. Es ist nicht egal, ob wie Zehnter oder Siebter werden. Es geht dabei auch um unsere Fans, die einen Haufen Geld ausgeben, um uns hinterherzufahren und um Fernsehgelder für Werder Bremen", so Frings energisch.