Köln – EA SPORTS hat am 14. September die offizielle FIFA 17 Demo für Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360, PlayStation 3 und PC veröffentlicht. Damit können sich alle Fans des virtuellen Fußballs schon einmal einen Eindruck verschaffen, was sie erwartet, wenn FIFA 17 am 29. September im Handel erhältlich ist.

>>> Zum kostenlosen Download der Demo

Die kostenlose Demo-Version bietet neben zwölf spielbaren Teams, darunter Bayern München, Manchester United und Real Madrid C.F, zudem die Möglichkeit, erstmals den neuen Storymodus The Journey anzuspielen.

Mit The Journey haben Fans zum ersten Mal in der FIFA-Reihe die Chance, als Alex Hunter, einem aufstrebenden englischen Talent, ihre eigene Geschichte zu erleben. Sowohl auf dem Platz, als auch abseits des Fußballfeldes. In der Demo erleben Spieler so einen kurzen Einblick hinter die Kulissen von Manchester United.

Zwölf Teams, drei Stadien

Fans, die das Feld mit einer ihrer Lieblingsmannschaften stürmen wollen, können sich in ein Freundschaftsspiel mit dem FC Bayern München, Manchester United, Manchester City, Chelsea FC, Real Madrid C.F., Juventus Turin, Inter Mailand, Paris Saint-Germain, Olympique Lyon, Seattle Sounders, Club Tigres UNAL oder Gamba Osaka stürzen. Als Stadien stehen die legendäre Stamford Bridge, das CenturyLink Field in Seattle sowie das Suita City Stadion aus der japanischen J1 League zur Wahl.

Als Vorbereitung auf die Partien, können Fans die neuen Skill Games ausprobieren, um ihren Fähigkeiten den letzten Feinschliff zu verpassen, bevor sie sich auf dem Spielfeld in Aktion begeben.

Video: Marco Reus ist der Coverstar von FIFA 17