Bundesliga

Özil fehlt im DFB-Pokal

Nach dem Remis in Leverkusen begannen die Werder-Profis die neue Trainingswoche in Bremen. Bei der Montagseinheit noch nicht wieder dabei sein konnte Mittelfeldspieler Mesut Özil, der gegen den FC St. Pauli definitiv fehlen wird.

Hinter dem Nationalspieler, der die letzten beiden Partien in Funchal und bei Bayer mit Knie-Problemen verpasst hatte, stand in Bezug auf einen Einsatz im anstehenden DFB-Pokal-Spiel gegen den FC St. Pauli am Mittwoch bis zuletzt ein Fragezeichen. "Er wird behandelt und es wird besser. Wann er wieder dabei sein kann, kann ich noch nicht sagen, wir müssen uns alle gedulden", erklärte Werders Cheftrainer Thomas Schaaf am Montag.

Jetzt steht fest: "Er wird ausfallen", sagte Thomas Schaaf auf der Pressekonferenz am Tag vor dem Heimspiel. Der deutsche Nationalspieler laboriert weiterhin an Knie-Problemen. "Es wird voraussichtlich keine weiteren personellen Veränderungen geben, ein paar kleine Weh-Wehchen sind da, aber nichts, das uns schädigen sollte", erwartet Schaaf, dass keine neuen Ausfälle drohen.